Inkl. Rabattcode! Du möchtest mit dem Temperaturmessen beginnen und überlegst, dir das Ovy Basalthermometer zu kaufen? Meine Erfahrungen zum Start mit Ovy.

Nachdem ich viele Jahre mit einem gewöhnlichen, analogen Fieberthermometer aus Glas ziemlich oldschool meine Basaltemperatur gemessen habe, freue ich mich so sehr, dass es mittlerweile großartige Tools gibt, die Frauen das Zyklustracking vereinfachen. Aktuell nehme ich einige davon unter die Lupe. Das Ovy Bluetooth Basalthermometer wurde mir für den Test kostenlos zur Verfügung gestellt. Hier folgt mein Erfahrungsbericht. 

Ovy Bluetooth Basalthermometer: Perfekt für den Start mit NFP

Aufgrund der günstigen Anschaffungskosten, der einfachen Handhabung und der wirklich guten App, die nach der symptothermalen Methode (NFP) auswertet, finde ich das Ovy Basalthermometer mit der Bluetooth-Funktion perfekt für Anfänger, die sich langsam an die Zyklusbeobachtung heranwagen möchten. Dazu hat Ovy ein wirklich hübsches Design. Da ich im Messen der Basaltemperatur sehr geübt bin und auch die Vorteile des analogen Messens sehe, bin ich grundsätzlich skeptisch, wenn plötzlich alles automatisch funktioniert. Ovy hat für mich die Vorteile erlebbar gemacht – ohne die NFP-Erfahrung zu mindern.

Basalthermometer ohne Piepton: Ovy Basalthermometer misst drei Minuten

Ladies, es ist schwierig: Lange war ich auf der Suche nach einem Basalthermometer ohne Geräusche und bin gescheitert. Alles piept. Ungünstig, wenn man ein schlafendes Kleinkind neben sich liegen hat. Daher wurde ich direkt positiv überrascht: Beim Ovy Basalthermometer kann ich den Piepton abstellen und stattdessen einen Vibrationsalarm wählen. Oder komplett stumm schalten. Yay! Eine Kleinigkeit, die ich aber sehr mag. Das Ovy Basalthermometer Bluetooth misst drei Minuten. Das klingt erstmal lang, ist aber für eine NFP-konforme Auswertung deiner Basaltemperatur notwendig und für mich daher auch ein Muss für die Auswertung meiner fruchtbaren und unfruchtbaren Tage und insbesondere für Anfänger der symptothermalen Methode. Bei kürzeren Messungen schleichen sich schnell Messfehler ein.

Mein Start mit dem Ovy Basalthermometer: Einfache Kopplung – langer Akku

Ein spannender Teil für mich war, zu erfahren, wie sich mein neues Thermometer mit meiner bereits vorhandenen Ovy App verbindet. Das war jedoch bereits innerhalb weniger Sekunden erledigt. Das einzige, worauf ich bei meinem iPhone achten musste, war, dass ich in unter Einstellungen Bluetooth für die Ovy App angestellt hatte – dann ging es fix. Habe ich morgens meine Temperatur gemessen – das Basalthermometer eignet sich sowohl für die orale als auch für die vaginale Messung – wird die Tagestemperatur im Anschluss direkt in die App übertragen, sofern die App im Hintergrund geöffnet ist. Es können bis zu 30 Werte gespeichert werden. Die Nutzung ist wirklich kinderleicht und sehr intuitiv. Zudem ist es erstaunlich, wie lange der Akku hält. Ich musste erst einmal laden, obwohl ich das Thermometer jetzt schon einige Wochen verwende. 

Meine Erfahrung mit der Ovy App

Im Gegensatz zum Ovy Bluetooth Basalthermometer nutze ich die App schon einige Jahre. Drei Dinge sind für mich ausschlaggebend, ob ich sie als empfehlenswert beurteile:

Ovy App wertet nach den NFP-Regeln aus

Das absolute Must-have ist die Funktionialität im NFP-Modus, sonst würde ich die App nicht nutzen. Ein stumpfes Berechnen auf vorangegangener Zyklen oder nach Kalendermethode, bei der lediglich die fruchtbaren Tage geschätzt werden, kommen für mich nicht in Frage und sollte auch für dich nicht in Frage kommen. Die korrekte Auswertung der Temperatur in Kombination mit Zervixschleim und/oder Muttermund regelt sehr sicher die Empfängnis – dafür braucht es dementsprechend eine App, die das erkennt. Ovy kann das. Das war vor einigen Jahren noch nicht so und die Ovy App schnitt bei Stiftung Warentest schließlich mit mangelhaft ab. Sie hat sich seitdem jedoch enorm weiterentwickelt, wertet im richtigen Modus korrekt aus und ist daher absolut empfehlenswert.

Weitere Symptome können dokumentiert werden

Zum anderen möchte ich über diese Symptome hinaus weitere Merkmale festhalten, die mir im Laufe meines Zyklus auffallen: Wann hab ich Migräne? Wann habe ich schlechte Haut? Und wann fühle ich mich topfit? Die Ovy-App ermöglicht es mir, diese Symptome zu dokumentieren. Sogar ein Notizfeld gibt es, das ich vor allem in meinen Kinderwunsch-Zyklen benutzt habe, um eventuelle erste Schwangerschaftsanzeichen festzuhalten. Das ist alles natürlich kein Muss, sondern freiwillig. In der Ovy-App kannst du einstellen, ob du aktuell deine Empfängnis regeln oder schwanger werden möchtest. Die Auswertung der Daten und Darstellung passen sich dementsprechend an.

Störfaktoren in der Ovy-App

Neben den Symptomen, die ich in der App gerne festhalten möchte, sollte es natürlich auch möglich sein, Störfaktoren einzutragen. Wenn ich Alkohol getrunken habe oder ein Medikament zu mir nehme, kann sich das auf die Basaltemperatur auswirken. Ist das der Fall und die Temperatur ist unerwartet hoch, sollte der Wert ausgeklammert werden. Ich persönlich finde es gut, dass bei Ovy das Beurteilen der Störfaktoren in zwei Schritten passiert. Ich dokumentiere einfach gerne, auch ohne dass ich eine Temperatur ausklammern muss. Du gibst also erst an, dass du Alkohol getrunken hast und klammerst dann in einem Extra-Schritt die Temperatur aus, sollte dies nötig sein.

Ein hübsches Design in der Ovy App

Auch wenn die technische Komponente für mich ausschlaggebend ist, freue ich mich natürlich darüber, ein wirklich hübsches Produkt zu benutzen. Sowohl das Thermometer ist schön designt als auch die App. Schöne Farben und die Temperaturkurve sieht für mich super aus. Mit der Ovy App kann ich diese gut auswerten und habe dabei das Gefühl, ein modernes, cooles Lifestyle-Produkt zu benutzen, das ich auch gern anderen empfehle.

Empfängnis regeln oder schwanger werden mit der Ovy App – beides geht!

Wie bereits erwähnt, kannst du in der App zwischen den Zielen “Empfängnisregelung”, “Körper kennenlernen” und “Schwanger werden” wählen. Lediglich die Funktion “Empfängnisregelung” läuft unter den Regeln von NFP. Daher kann ich auch nur diese Funktion empfehlen. Ist dir das für den Anfang zu kompliziert und du möchtest lediglich ein gewisses Zeitfenster für deine Fruchtbarkeit herausfinden, um schwanger zu werden, kannst du dies auch einstellen. Die App wird dir die Tage mitteilen, an denen es eine gute Chance auf eine Schwangerschaft gibt. Empfehlen möchte ich das jedoch nicht, da du dies im NFP-Modus noch genauer bestimmen kannst. Die Methode NFP funktioniert jedoch nur richtig, wenn du sie verstehst, verinnerlichst und deine Körpersymptome entsprechend dokumentierst. Daher rate ich immer dazu, direkt mit dem NFP-Modus zu starten und die App bzw das Basalthermometer auch so zu verwenden. Nur dann finde ich Ovy wirklich richtig, richtig gut!

Fazit Ovy: Zyklusauswertung mit Basalthermometer & App 

Ich werde euch in diesem Testbericht nicht die Regeln der NFP-Methode erklären, das kann ich an anderer Stelle in diesem Blog-Magazin tun. Alles, was du wissen musst, wenn du überlegst, ob du dir das Thermometer kaufen solltest: Es wertet korrekt aus. Es misst drei Minuten und die Auswertung der Temperaturkurve erfolgt NFP-regelkonform. Du kannst es für deinen Kinderwunsch nutzen – oder im Gegenteil: Die Empfängnis zu regeln. Der einzige Makel, den alle Thermometer und Zyklustools haben: Du musst die NFP-Regeln erlernen, um so richtig zu verstehen, was die App dort tut. Das wird nicht von heute auf morgen passieren. Doch mit Hilfe von Ovy wirst du die Methode sehr gut erlernen können. Gerade für Einsteiger in die Methode, finde ich Ovy uneingeschränkt empfehlenswert. Die Handhabung ist sehr intuitiv und die Nutzung bringt wirklich Spaß.

Ovy Rabattcode: 10% auf den Kauf von Ovy Basalthermometer + App

Freundlicherweise stellt mir Ovy einen Rabattcode für dich zur Verfügung, mit dem du 10% Rabatt auf das Ovy Bluetooth-Thermometer bekommst. Aktuell erhältst du außerdem ein Jahr lang die Ovy App gratis dazu. Sie wäre sonst kostenpflichtig. Klickst du direkt auf den Link, wird dir mein Code automatisch im Check-out angezeigt:

CODE: hallo-uterus10   >>> LINK: OVY MIT 10% RABATT KAUFEN

Noch einmal alle Fakten auf einen Blick: 

  • Basaltemperatur wird automatisch nach der Messung an die
  • Ovy App via Bluetooth übertragen
  • Wähle zwischen Piepton, Vibration oder Stumm
  • Messzeit beträgt nach NFP-Regelwerk drei Minuten 
  • Die Messgenauigkeit liegt bei ±0,05 °C und wird anschließend korrekt gerundet
  • Praktisches, beleuchtetes LED-Display
  • Die Messspitze ist biegsam und somit für die orale oder vaginale
  • Messung geeignet
  • Im Onlineshop kostet Ovy Basalthermometer Bluettooth 79,90 € inkl. 1 Jahr Ovy App Premium  (Mit meinem Code gibts sie für nur 71,91 Euro)

Was du noch zum Ovy Basalthermometer Bluetooth wissen musst!

Was ist die symptothermale Methode bzw. NFP?

NFP steht für Natürliche Familienplanung. Die Methode basiert darauf, mithilfe der täglichen Basaltemperatur (die Temperatur vor dem ersten Aufstehen) und einem weiteren Körpersignal (Muttermund oder Zervixschleim) die fruchtbaren Tage im Zyklus zu bestimmen. Korrekt angewendet, gilt die Methode als sehr zuverlässig in der Regelung der Empfängnis oder zum gezielten Schwangerwerden. Die Methode ist deshalb so beliebt, da sie komplett hormonfrei ist und nicht wie andere Methoden in den Körper eingreift. 

Muss ich täglich meine Temperatur messen?

Für eine korrekte Zyklusbeobachtung solltest du jeden Tag deine Temperatur vor dem Aufstehen und jeglicher Aktivität messen. Die Basaltemperatur ist deine niedrigste Körpertemperatur. Sie wird für die Auswertung verwendet. Ich persönlich fange etwa am 6. Tag meines Zyklus mit der Messung an (wenn die Periode vorbei ist). Dies ist aber eigentlich nicht NFP-konform und würde ich nur fortgeschrittenen Nutzerinnen der Methode empfehlen. 

Was muss ich noch auswerten?

Damit dir die Ovy App deine fruchtbaren und unfruchtbaren Tage korrekt bestimmen kannst, benötigst du noch ein weiteres Körpersignal – den Zervixschleim oder den Muttermund. Anfängerinnen empfehle ich deutlich den Zervixschleim zu beobachten, den du ganz leicht bei jedem Gang zur Toilette checken kannst. Wie das genau geht, erfährst du hier.

Ist die Ovy App für den Kinderwunsch geeignet?

Total. Du lernst die symptothermale Methode kennen und die App hilft dir dabei, den Tag des Eisprungs und die fruchtbarsten Tagen vorherzusagen. Ganz nebenbei lernst du deinen Körper kennen.

Angst vor Datenklau?

Ovy Bluetooth nutzt deine Daten lediglich zur Auswertung deines Zyklus. Zudem werden dir in der App eventuell Inhalte passend zu deinem Zyklusphase präsentiert. Das Unternehmen distanziert sich von der Diskussion, dass deine Gesundheitsdaten mit Sozialen Netzwerken oder woanders geteilt werden.

CODE: hallo-uterus10   >>> LINK: OVY MIT 10% RABATT KAUFEN

*Dieser Text enthält Affiliate-Links, dh, wenn du ein Produkt über einen Link von mir kaufst, erhalte ich eine minimale Provision. Das Produkt wird für dich dadurch natürlich nicht teurer.