Das hormonfreie Diaphragma erlebt derzeit sein Revival. Erfahre, wie sicher die Verhütungsmethode ist und wie du das Caya richtig anwendest.

Was ist ein Diaphragma?

Das Diaphragma ist eine Verhütungsmittel, das zur Vermeidung einer Schwangerschaft vor dem Geschlechtsverkehr in die Vagina eingeführt wird. Es zählt somit zu den Barrieremethoden, die den Spermien den Zugang zur Gebärmutter versperren. Beim Diaphragma handelt es sich um eine dünne Kappe aus Latex oder Silikon, umfasst von einem flexiblen Ring, der den Muttermund komplett abdeckt. Es gibt verschiedene Größen und Modelle. Ob es zuverlässig schützt, hängt von der korrekten Größe und dem richtigen Sitz ab. Oftmals wird es in Kombination mit einem Gel verwendet, das Spermien zusätzlich abtötet und somit den Empfängnisschutz erhöht. 

Hier ansehen und kaufen:
Caya Diaphragma Set – inklusive 1x Caya Diaphragma Gel 60ml, Sparpack! *

Pearl Index: Wie sicher ist das Diaphragma?

Die Sicherheit einer Verhütungsmethode wird durch den Pearl Index ausgedrückt. Wird das Diaphragma korrekt angewendet, liegt dieser Wert bei 4-6 – was eine hohe Sicherheit verspricht. Da Größe, Sitz und richtige Anwendung die Sicherheit maßgeblich beeinflussen, kann sich der Pearl Index bei eventuellen Unterschieden in der Anwendung auf 14-18 erhöhen. In Kombination mit einem kontrazeptiven Gel erhöht sich die Sicherheit des Diaphragmas auf einen Pearl Index von 2-4 (korrekte Anwendung). Diese Angaben sind aber nur sehr vage und je nach Quelle auch sehr verschieden. Zum Vergleich: Ein Kondom kommt je nach Anwendung, Sitz und Größe ebenfalls auf einen Pearl Index von 2-12. Beide Methoden sind daher auf einem Level, was die Sicherheit betrifft. 

Wann und wie? Diaphragma richtig einsetzen

Das Diaphragma kann bis zu zwei Stunden vor dem Geschlechtsverkehr eingesetzt werden. Im Gegensatz zu Kondomen finde ich es sehr zum Vorteil, dass dafür das Liebesspiel nicht unterbrochen werden muss. Die Verhütungskappe wird – natürlich mit sauberen Händen – vorsichtig zusammengedrückt und mit dem vorderen Ende in die Vagina eingeführt bis die Kappe den Muttermund umschließt. Soweit die Theorie. In der Praxis ist für das Einsetzen eines Diaphragmas ein wenig Übung erforderlich. Teste es vorher einige Male, bevor du es als Verhütungsmittel einsetzt. Willst du das Gel verwenden, reibe es vor dem Einsetzen einfach damit ein. mit Mein Tipp: Geh in die Hocke. Dann schiebe das Diaphragma langsam weiter mit den Finger rein und schiebe schließlich das Ende ein wenig nach vorn, sodass es hinter dem Schambein „einrastet“.

Wie das Diaphragma richtig entfernen?

Das Diaphragma sollte zunächst etwa sechs Stunden nach dem Geschlechtsverkehr noch in der Vagina verweilen. Solltest du morgens mit deinem Partner geschlafen haben und anschließend zur Arbeit ins Büro verschwinden, ist es auch kein Problem, es bis zum Feierabend drinnen zu lassen. Länger als 24 Stunden solltest du es jedoch nicht tragen. Entferne das Diaphragma, indem du wieder in die Hocke gehst, es mit einem Finger greifst und senkrecht nach unten rausziehst. Nach dem Herausnehmen solltest du es gründlich mit Wasser und einer milden Seife waschen und an der Luft trocknen lassen.

Wie gut kennst du eigentlich deinen Zyklus? Zum Artikel:
Zykluslänge berechnen: Wann sind deine fruchtbaren Tage?

Caya Diaphragma: Das derzeit beste Diaphragma?

Auf dem Markt der modernen Verhütungsmethoden tut sich derzeit einiges. Das Caya Diaphragma ist jedoch bereits seit einigen Jahren eine sehr beliebte Variante dieser eigentlich älteren Barrieremethode. Im Gegensatz zu den früheren Diaphragmas sieht es nicht nach medizinisch-gelbweißer Kappe aus, sondern richtig schick und feminin im zartem Lila. Doch nicht nur die Optik macht das Caya besonders: 

  • die spezielle, anatomische Form passt sich perfekt deiner Vagina an
  • es besteht aus Silikon und ist somit auch für Latex-Allergikerinnen geeignet
  • seitliche Griiffnoppen erleichtern das Einführen
  • eine Griffmulde am Ende erleichtert das Entfernen
  • es gibt nur eine Größe
  • ein passendes Gel erhöht die Sicherheit
  • zusammengedrückt nicht größer als ein Tampon

Der Anschaffungspreis liegt unter 40 Euro und ist daher für ein Verhütungsmittel, das 2 Jahre in Gebrauch bleiben kann, ein akzeptabler Preis. Ob es das beste Diaphragma ist, kann ich aufgrund fehlender Vergleiche nicht einschätzen. Dennoch gilt es als das meistgenutzte Diaphragma der Welt. Ich empfinde es als eine großartige Weiterentwicklung zum Ursprungsdiaphragma und ein durchweg durchdachtes, innovatives Produkt, das sich perfekt eignet, um die hormonfreie Verhütung zu ergänzen. 

Hier ansehen und kaufen:
Caya Diaphragma Set – inklusive 1x Caya Diaphragma Gel 60ml, Sparpack! *

Was sind die Vorteile? 

  • Verhütungsmittel ohne Hormone
  • korrekt angewendet in Kombination mit Gel ist es sehr sicher
  • geringe Kosten für eine hohe Verwendungsdauer von zwei Jahren
  • keine Unterbrechung beim Liebesspiel
  • nach etwas Übung sehr einfache Anwendung
  • beim Sex nicht oder kaum zu spüren
  • keine Nebenwirkungen

Was sind die Nachteile?

  • durch Anwendungsfehler verringert sich die Sicherheit
  • erfordert zu Beginn ein wenig Übung
  • zusätzliches Gel kann als störend empfunden werden
  • muss vor dem Sex eingesetzt werden (Planung?)
  • manche Frauen spüren Druck auf der Blase
  • manche Frauen kommen mit dem Handling nicht zurecht
  • passt nur bei 87% aller Frauen

Für wen ist das Diaphragma geeignet?

Das Diaphragma ist vor allem für Frauen geeignet, die keine Hormone zur Verhütung anwenden können oder wollen. Es eignet sich hervorragend als Ergänzung zur symptothermalen Methode und somit für Frauen, die ihren Körper ein wenig besser kennengelernt haben oder neugierig darauf sind. Ich empfehle ehrlich gesagt allen Frauen, das Diaphragma einmal für sich auszuprobieren.

Für wen ist es nicht geeignet?

Frauen, die aufgrund ihres Lebensstil, dauerhaft und sehr sicher verhüten wollen. Für diese empfiehlt sich eine hormonelle Methode oder die Kupferspirale. Außerdem sollte bei einer Gebärmuttersenkung, zum Beispiel durch die Schwächung des Beckenbodens nach der Geburt, auf die Anwendung eines Diaphragmas verzichtet werden. Hier bedarf es der Abklärung durch den Gynäkologen. 

Kann das Diaphragma nach einer Konisation verwendet werden?

Gute Nachrichten für alle Frauen, die sich einer Konisation unterziehen mussten. Das Diaphragma kann heutzutage ohne Probleme nach dieser OP verwendet werden. Voraussetzung dafür ist, dass bei der Konisation eine moderne Methode genutzt wurde, um den krankhaften Bereich am Gebärmutterhals zu entfernen – also die elektrische Schlinge oder der Laser, die schon seit vielen Jahren Standard sind. Bei einer Operation mit dem Skalpell, wie sie früher üblich waren, kann das Diaphragma unter Umständen nicht richtig den Muttermund umschließen, da weitaus mehr abgetragen wurde. Auch wenn bei dir die Elektroschlinge oder der Laser verwendet wurde, empfiehlt sich natürlich die Rücksprache mit dem Gynäkologen. Lief die Operation problemlos, sollte das den Schutz und Tragekomfort vom Diaphragma jedoch nicht beeinträchtigen. 

Caya Diaphragma online kaufen

Da das Caya Diaphragma eine Einheitsgröße hast, kannst du es ganz einfach online bestellen und schauen, wie und ob du zurecht kommst. Ich empfehle natürlich trotzdem, den korrekten Sitz einmal von deinem Frauenarzt überprüfen zu lassen.

Zum Amazon-Angebot:
Caya Diaphragma Set – inklusive 1x Caya Diaphragma Gel 60ml, Sparpack! *

Mein Caya Diaphragma: Erfahrung und Test

Ich wollte die Verhütung an den fruchtbaren Tagen nicht mehr ganz allein meinem Partner überlassen – Kondome sind doch irgendwie ein Stimmungskiller. Daher wollte ich das Diaphragma mal ausprobieren. Das Caya hatte mich deshalb schon gewonnen, weil ich mich nicht für die Größe extra ausmessen oder rätseln muss. Ich bestellte es einfach und ich machte Trockenübungen fürs Einführen und Entfernen. Da ich meinen Körper sehr gut kenne und Muttermund ertasten für mich auch nicht neu war, traute ich mir das Einsetzen schnell zu. Klar, etwas Übung gehört dazu. Doch schon nach ein paar Übungen hatte ich den Dreh heraus. Mit dem passenden Gel geht es etwas leichter. Wir testeten das Caya Diaphragma zunächst an den unfruchtbaren Tagen. Mein Partner sagte mir, dass er es schon spürt, wenn es untenrum etwas trockener wird. Es stört aber nicht. Ein Gleitgel (auf Wasserbasis) würde ich daher empfehlen.

*Werbung/Affiliate: Einige meiner Artikel erhalten Links zu Produkten (zB bei Amazon), die ich euch empfehlen kann und für den entsprechenden Artikel relevant sind - in den meisten Fällen habe ich die Produkte persönlich verwendet oder sogar noch in Benutzung. Kauft ihr über den Link, erhalte ich eine kleine Provision. Für euch wird es dadurch nicht teurer, ihr unterstützt aber dieses Blog-Magazin. Vielen Dank dafür! <3